Home arrow Kundenstimmen
Home    |    Sitemap    |    Kontakt    |    EVA-Shop
Kundenstimmen Seite als PDF herunterladen Seite drucken Seite weiterempfehlen

 

Interview nach Abschluss der Agenturberatung bei der
Agentur Karl Bannach in Neugersdorf (Oberlausitz)
am 24.11.2008 und 20.2.2009

Was war Ihr Grund, sich für eine Agenturberatung der EVA zu entscheiden?
Der Grund war für mich Ihr Seminar in Apolda. Dort ging es um die Frage, wie Agenturen Ihre Produktion steigern können. Und Produktionssteigerung war genau mein Ziel. Mir war klar, dass wir über unsere Büroorganisation reden müssen. Da war und ist schließlich noch viel Potenzial. Das wird mir immer mehr klar.

Welche Bewertung hatten Sie Ende 2007 bzw. zu Beginn der Agenturberatung?
Wir hatten in der Agentur Ende 2007 142.968 Bewertungspunkte erreicht.

Welche Bewertung haben Sie heute?
Zum 31.12.2008 haben wir mit dem gesamten Agenturteam 219.200 Bewertungspunkte erreicht. Das sind aktuell 53,3% Zuwachs gegenüber Vorjahr. Das ist phantastisch.

Wie hat sich in der Zwischenzeit Ihr Sachbestand entwickelt? (Nachhaltigkeit, Folgeprovision)
Der Sachbestand zum 31.12.2008 liegt bei 1.052.455. Damit hatten wir einen Nettobestandszuwachs gegen Trend in der Branche. Und dies gelang uns, obwohl das Kraftgeschäft in der Beitragseinnahme rückläufig ist. Die Preispolitik der Gesellschaft ist eine Katastrophe. Hier wird uns im eigenen Haus massiv Konkurrenz gemacht. Die Stornoquote konnten wir in 2008 von 4,69% in 2007 auf 4,22% in 2008  senken. Mit 4,22% liegen wir ganz vorne im Vertriebsgebiet.

Hat sich das Beratungshonorar für Sie bezahlt gemacht?
Eindeutig ja.

Wie kam die Wachstumsbegleitung bei Ihren Mitarbeitern an?
Am Anfang hatte einige Mitarbeiter große Befürchtungen vor der Beratung. Wer lässt sich schon gerne in die Karten schauen? Nach und nach haben dann aber auch die kritischen Mitarbeiter Vertrauen in den Beratungsprozess und, was noch wichtiger ist, in ihr eigenes Team gefasst. Die anfänglichen Ressentiments der Mitarbeiter sind jedenfalls völlig verflogen und mehr und mehr einer Zuversicht gewichen, dass das Ganze was bringt.

Worauf führen Sie den Erfolg der Beratung für Ihre Agentur zurück?
Zunächst einmal muss klar sein. Verkaufen müssen wir auch weiterhin selbst. Das nimmt uns der Agenturberater nicht ab und ist auch nicht sein Job.
Die Beratung wirkt vor allem dahingehend, dass organisatorische und ablaufbezogene Barrieren im Team, die bisher vielleicht den Verkaufserfolg begrenzten, ange- und besprochen werden. Dann werden hierfür konkret umsetzbare Lösungen entwickelt und in der Agentur umgesetzt. Am Anfang war ich mir auch nicht so sicher, ob das funktioniert. Aber die Qualität wird von mal zu mal immer besser. Das hat mich überzeugt.
Wichtig für den Erfolg war weiter, das hohe Engagement meiner Mitarbeiter und nicht zuletzt von mir. Auf die regelmäßigen wöchentlichen Teammeetings will hier keiner mehr verzichten.

Würden Sie sich aus heutiger Sicht wieder für eine Agenturberatung durch die Europäische Versicherungsakademie entscheiden?
Auf jeden Fall.

Können Sie die EVA-Agenturberatung guten Gewissens an einen Kollegen  weiterempfehlen?
Ja, das kann ich.


Referenzfragen zur Agenturberatung für eine oberbayerische Agentur
Stand: 14.01.2009

Welche Bewertung hatten Sie Ende 2007, also zu Beginn der Agenturberatung?
Am 31.12.2007 hatten wir ca. 134.000 Bewertungspunkte erreicht.

Welche Bewertung haben Sie heute, also Ende 2008?
Am 31.12.2008 hatten wir knapp 254.000 Bewertungspunkte erreicht.

Wie hat sich in der Zwischenzeit Ihr Sachbestand entwickelt? (Nachhaltigkeit, Folgeprovision)
Der Sachbestand hat sich um ca. 9 % erhöht.

Was war Ihr Grund, sich für eine Agenturberatung der EVA zu entscheiden?
Neustrukturierung der Agentur und professionelle Begleitung bei der Agenturübernahme.

Hat sich das Honorar für Sie bezahlt gemacht?
Natürlich. Wir haben uns ehrgeizige Ziele für 2008 gesetzt. Ich habe immer gehofft, diese zu erreichen, war aber auch skeptisch. Aufgrund der Nachhaltigkeit bei der Umsetzung haben wir es tatsächlich geschafft. Ohne die professionelle Begleitung wäre dieses Ziel schwer zu erreichen gewesen.

Wie kam die Wachstumsbegleitung bei Ihren Mitarbeitern an?
Sehr positiv. Durch die Prozesseinbindung konnte jeder Mitarbeiter an einer jeweiligen individuellen Weitereintwicklung partizipieren. 

Was kennzeichnet Ihrer Meinung nach die EVA-Agenturberatung?
Die Agenturberatung hat sichergestellt, dass wir uns eine professsionelle Struktur geben und einhalten.

Worauf führen Sie den Erfolg für Ihre Agentur zurück?
Großer Erfolgsfaktor war ein toller Teamspirit, hier schließe ich auch den Agenturberater ein. In den  jeweiligen Teamsitzungen wurde immer konkret auf die jeweilige Produktionssituation eingegangen, dadurch wurde ein Ansporn zur Höchstleistung untereinander entwickelt.   

Würden Sie sich aus heutiger Sicht wieder für eine Agenturberatung durch die Europäische Versicherungsakademie entscheiden?
Ja. Gerade bei einer Agenturübernahme ist es wichtig, eine klare organisatorische Linie zu haben.

Können Sie die EVA-Agenturberatung guten Gewissens an einen Kollegen weiterempfehlen?
Ja. Voraussetzung ist jedoch auch, dass ein entsprechender Bestand vorhanden ist. Für Kleinagenturen wird sich eine Agenturberatung nicht rechnen.

Welche Ziele haben Sie sich für 2009 vorgenommen?
315.000 Bewertungspunkte. Netto-Sachbestandszubau gem. Fünfjahresplan von 70.000 EUR. Im Team wollen wir die Kundenkontaktrate erhöhen, d. h. in der Konsequenz auch eine Produktivitätssteigerung unserer KBV`s. Auch der Innendienst soll weiter einen nochmals höheren Beitrag zur Produktion der Agentur liefern. Desweiteren wollen wir an der Bearbeitungsqualität verschiedener Geschäftsprozesse und somit am Qualitätsstandard und der Kundenzufriedenheit arbeiten.


Nachhaltige Kundenbindung und Umsatzsteigerung durch Spitzenservice

Ein Generalvertreter aus Norddeutschland:
"Ich fahre mit einem ganzen Strauß voller Ideen zurück und wundere mich, dass ich an vielen Stellen nicht selbst darauf gekommen bin. Denn viele Ideen liegen auf der Hand."

Eine sehr erfolgreiche Hauptvertreterin aus Ostwestfalen:
"Ich habe sehr viel mehr umsetzbare Tips und Ideen bekommen, als ich erwartet habe. Ich werde mich mit neuem Elan direkt in die Arbeit stürzen."

Hier geht's zum Seminar: Nachhaltige Kundenbindung und Umsatzsteigerung durch Spitzenservice



Wie erhalte ich motivierte Mitarbeiter?

Ein Geschäftsführer einer Versicherungsdienst GmbH aus Bayern:
„Ich habe innerhalb von fünf Jahren bereits zum zweiten Mal das Führungsseminar von Michael Rieger besucht und habe erneut wichtige neue Anregungen erhalten. Vor dem Seminar hatte ich große Probleme mit einem Mitarbeiter, der einfach nicht zu motivieren war. Egal was ich versuchte, nichts klappte. Im Seminar konnte ich für mich eine klare Idee entwickeln, wie ich ihn anpacken muss. Mittlerweile gehört der Mitarbeiter zu meinen Leistungsträgern."

Ein Generalvertreter aus Bayern:
„Dieses Führungsseminar hat mir sehr viel gebracht. Der Trainer hat eine ganz tolle Art, wie er uns durch das Seminar führte. Und mein Außendienstmitarbeiter hat ebenfalls davon profitiert. Heute kann ich ihm viel direkter sagen, was mir an seiner Arbeit gefällt und was nicht. Früher habe ich mich da ziemlich schwer getan und es meistens für mich behalten."

Hier geht's zum Seminar: Wie erhalte ich motivierte Mitarbeiter?



Wie erhöhe ich ab sofort meine Abschlussquote?

Ein Generalvertreter: "Ich war nach dem Seminar bei einem Angestellten der Post. Normalerweise hätte ich dort eine LV mit 30-40 EUR Beitrag abgeschlossen. Mit den in diesem Seminar erlernten Techniken schloss ich mit 200 EUR ab."

Ein Makler: "Unmittelbar vor dem Seminar war ich bei einem Gewerbekunden. Mein Angebot lag bei 870 EUR, der Wettbewerb bei 590 EUR; ich kam nicht zum Zuge und hatte den Kunden schon aufgegeben. Nach dem Seminar machte ich erneut einen Termin und schloss ab - ohne weitere preisliche Zugeständnisse."

Ein Generalvertreter bei einer Telefonkonferenz nach dem Seminar: "Ich habe eine Ablaufsumme von 255.000 € EUR mit Ihren Techniken wieder angelegt; dazu einen hohen Sparvertrag abgeschlossen. Die Kundin hat mein Konzept sofort akzeptiert - dank Ihrer Techniken. Das Seminar hat sich schon nach weinigen Wochen für mich mehr als gelohnt.“

Ein Hauptvertreter: "Herr Busch, Sie haben mir die Augen geöffnet. Ich brenne darauf, die vielen neuen Tipps sofort umzusetzen, am liebsten schon heute Abend."

Ein Vermittler aus dem Raum Münster: „Ich habe wieder richtig Lust bekommen aufs Geschäft. Ich will jetzt meine Problemfälle angehen und dann werde ich auch bei den anderen Kunden Erfolg haben.“

Eine Vermittlerin aus dem Sauerland: „Die wichtigste Erkenntnis für mich ist, dass es sich am meisten lohnt, auch außerhalb der (kostenlosen) Norm des eigenen Konzerns in mich zu investieren. Wahrscheinlich rechnet sich diese Investition 4-5-mal für mich!“
 

Hier geht's zum Seminar: Wie erhöhe ich ab sofort meine Abschlussquote?



Wie gewinne ich hochvolumige Neukunden?

Ein Generalvertreter aus Schleswig-Holstein:
"Ich hatte mir für die Zeit nach dem Seminar bis zum Jahresende einen Bestandszuwachs von 100.000 EUR als Ziel gesetzt; am Jahresende waren es 116.000 EUR - und das in nur 4 Monaten! Die Vorgehensweise, wie ich jetzt systematisch an die Gewerbekunden herangehe, hat dazu wesentlich beigetragen.“

Ein Generalvertreter aus Bremen, der 2006 ein weiteres Seminar von Herrn Busch besucht hat, sagte rückblickend zu seiner Seminarteilnahme des Neukundenseminars 2004:
"Seit ich Ihr System zur BAV- Präsentation anwende, ist meine Abschlussquote, bezogen auf die anwesenden Teilnehmer, auf 40-60% gestiegen. Vorher lag sie bei 10-15%."

Ein Generalvertreter aus Niedersachsen:
"Ich habe Sie übrigens überall, Vertreter und Angestellte, bestens empfohlen. Ihr Seminar war das intensivste (wahrscheinlich bedingt durch nur 2 Teilnehmer), aber auch das mit den praktikabelsten Empfehlungen, die ich je bekommen habe. Ich freue mich auf ein Wiedersehen."

Hier geht's zum Seminar: Wie gewinne ich hochvolumige Neukunden?



Zeitmanagement für selbständige Versicherungsexperten

Gerd P., Generalvertreter aus Neustadt:
"Im Seminar wurden die Inhalte sehr gut vermittelt und die Anregungen von Horst Nietmann regen schnell zum eigenen Nachdenken an. Ich persönlich werde als erstes meine Terminplanung anpacken. Zeitmanagement für selbständige Versicherungsexperten kann ich meinen Kollegen im Außendienst uneingeschränkt empfehlen."

Alois Z,, Versicherungsexperte aus Landau an der Isar:
"Es war super. In allen Bereichen richtig toll. Horst Nietmann hat einen höchst interessanten Themenbogen gespannt. Ungewöhnlich viele Beiträge sind unmittelbar in meiner Verkaufspraxis umsetzbar. Nur einen Tag später hatte ich bereits mein Schreibtischmanagement verändert und meine Ablage umgestellt. Heute gehe ich viel bewusster mit meiner Zeit um, plane vor und arbeite mit wirkungsvollen Zeitblöcken. Die Veranstaltung ist wirklich exakt auf uns Vertriebler zugeschnitten. Ich empfehle das Zeitmanagement der Europäischen Versicherungsakademie auf jeden Fall meinen Kollegen weiter."

Hier geht's zum Seminar: Zeitmanagement für selbständige Versicherungsexperten



Aktivverschmelzung: Übergabe und Nachfolge professionell meistern

Ein Unternehmensnachfolger aus dem Ruhrgebiet:
"Der Stufenplan war sehr hilfreich. Dadurch konnte nicht nur meine berufliche Existenz sicher aufbauen, sondern habe auch gleichzeitig einen väterlichen Freund gewonnen!"

Ein ehemaliger Agenturinhaber aus Süddeutschland:
"Durch die kompetente Beratung und das absolut praxisbezogene Konzept konnte ich die viele Jahre vor mir her geschobene Übergabe erfolgreich durchführen!"

Hier geht's zum Seminar: Aktivverschmelzung 



Erfolg- und ertragreiches Networking mit anderen Agenturen und Kooperationspartnern

"Wer nach dieser Veranstaltung nicht nachweislich mehr Erfolg hat, ist selbst schuld!" (Hauptvertreter, Hamburg)

"Dieses Training ist wirklich effektiv-  die Zahl meiner Neukunden ist der Beweis!"
(Generalvertreter, Bremen)

"Die beste Schulung bzgl. Mischung aus Theorie und Praxis, die ich bisher besucht habe- Vielen Dank!" (Agenturinhaber, Kassel)

Hier geht's zum Seminar: Erfolg- und ertragreiches Networking mit anderen Agenturen und Kooperationspartnern



Karriere - Einzelcoaching
  

 Ein Vertreter aus Niedersachsen über sein Einzelcoaching:
"Ich habe mich lange gefragt, warum ich nicht so recht weiterkomme. Durch Ihre Hilfe weiß ich jetzt, woran es lag und ich hätte meine jetzige Position ohne Sie als Coach sicher nicht bekommen!"

Ein Versicherungsmakler aus der Em-scher-Lippe-Region
"Zunächst war ich unsicher, ob mir überhaupt jemand bei meinen Problemen helfen kann. Ich fand es erstaunlich, wie schnell mein Coach, die Probleme auf den Punkt gebracht hat und noch erstaunlicher, wie einfach sie danach zu lösen waren. Vielen Dank nochmal!"

Hier geht's zum Karriere - Einzelcoaching 

 

 

Zum Seminarprogramm