Home arrow Grundidee
Home    |    Sitemap    |    Kontakt    |    EVA-Shop
Grundidee Seite als PDF herunterladen Seite drucken Seite weiterempfehlen


Die Grundidee der Europäischen Versicherungsakademie seit ihrer Gründung am 12. September 2006


ImageStudien belegen, dass der Versicherungsbereich wachsen und zugleich weiter von der Pluralisierung der Lebenswelten betroffen sein wird: Trotz Beitragsdellen ist die Versicherungswirtschaft im Vergleich zum gesamten Wirtschaftswachstum auch zukünftig ein Bereich mit überdurchschnittlichem Wachstum. Das Nachfrageverhalten der privaten Versicherungskunden wird sich auch in den nächsten Jahren in einer Phase starken Wandels befinden. Letzterer resultiert vor allem aus einer Pluralisierung der Lebensstile, dem gesellschaftlichen Wertewandel und veränderten Bildungs-, Berufs- und Einkommensverhältnissen (vgl. BBE Branchenreport: Versicherungswirtschaft 2010).

Es bleibt also weiterhin spannend im Versicherungsgeschäft: „Die privaten Haushalte generieren zurzeit rund 75 Prozent der gesamten Beitragseinnahmen der Versicherungswirtschaft. Bis zum Jahr 2010 werden die Ausgaben der privaten Haushalte für Versicherungsschutz von 116 Milliarden Euro in 2005 auf 130 Milliarden Euro im Jahr 2010 steigen“ (ebd.).

Dieser Markt wird aktuell im deutschsprachigen Europa mit Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein von annähernd 100.000 hauptberuflichen selbständigen Versicherungsexperten (z.B. in Deutschland: § 84 +§ 93 HGB) bearbeitet.

Mit dem Markt wächst auch der Anspruch an die professionelle Kompetenz des selbständigen Versicherungsexperten. Zugleich nehmen gesetzliche Bestimmungen und der "Papierkrieg" weiter zu. Das macht Ihren Beruf nicht unbedingt einfacher.

ImageDieser wachsenden Herausforderung werden künftig nur noch jene selbständigen Versicherungsexperten gerecht werden, die sich und ihre Agentur bzw. ihren Maklerbetrieb exzellent aufstellen.

Mit der Europäischen Versicherungsakademie reagieren wir auf zentrale Entwicklungen im Außendienst selbständiger Versicherungsexperten.

Das Tätigkeitsfeld von Vertretern und Maklern wird einerseits immer komplexer, anspruchsvoller und europäischer (vgl. Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie in nationales Recht). Andererseits reduzieren viele Versicherungsgesellschaften Ihr Bildungsangebot mehr und mehr auf die Grundlagen der Ausbildung und fachlichen Weiterbildung. Managementthemen, die ebenfalls einen spürbaren Beitrag zum Agenturerfolg liefern, wie Mitarbeiterführung, Verkauf bei großen Kunden, Persönlichkeitsentwicklung und Agenturorganisation werden tendenziell verknappt.

Genau in diese Lücke zielt das Spezialangebot der Europäischen Versicherungsakademie. Die Europäische Versicherungsakademie stellt ein exklusives Angebot für die Führungskräfte und Inhaber von Versicherungsagenturen und Maklerbetrieben bereit. Dazu haben wir kompetente Trainer und Berater mit vielen Jahren Erfahrung mit dem Versicherungsaußendienst ausgewählt.
Damit möchte die Europäische Versicherungsakademie einen Beitrag zur wachsenden Bedeutung des selbständigen Versicherungsexperten in Europa leisten.

Unterstützen Sie uns dabei, indem Sie die Europäische Versicherungsakademie zu Ihrer Akademie für selbständige Versicherungsexperten machen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr
Dr. Michael Rieger
Leiter der Europäischen Versicherungsakademie

 

Ihr Nutzen